[COM ART GRAZ's home] [EXHIBITIONS] [ARTISTS] [HISTORY] [ADDRESS] [STRUCTURE] [WEBART links] [PARTNERS] [SPONSORS] [GRAZ]

"GM MOSCHIK.LINGER:

datenstrukturen: X-ray intestinales"




	Vorwort
	
			
	Roentgen-Aufnahmen des menschlichen Darms recyclen. 

Neun kreisfoermige, kleinformatige (reduzierte Strahlenbelastung) 

Plastik-Negative als massiger Abfall in jedem Krankenhaus im analogen Zeitalter. 

Eingescannt, zu Positiven invertiert, im Quadrat inszeniert und mit der Zeitmatrix ueberlagert. 


	Fertig ist ein weiterer Modul im dastenstrukturen-Konzept. 
	

	Fertig fčr die Verwendung als Mosaikstein im recollecinX-Projekt. 
	

	Ein vernachlaessigter Bereich aus der Realitaet wird in den Kunstkontext gebracht. 

Ganzkoerper-, Gehirn- oder Genital-Roentgen-Motive sind ja schon wiederholt 

kuenstlerisch eingesetzt worden. Die X-rayed intestindales als Sujets wohl am seltensten. 

Aber zu Unrecht. 


	Daten-Recyling als roter Faden durch unsere 128 datenstrukturen-Projekte.

Kunst als Ideen-Recycling. Im digitalen Zeitalter leichter denn je zu bewerkstelligen. 

Und ins Internet gestellt fuer eine interessierte Welt-Oeffentlichkeit. 

Wuenschen wuerden wir uns, wenn unsere X-rayed intestindales in Weblogs Eingang finden. 


	Viel Spaž beim Ersurfen und Recyclen (Sammlen durch Runterladen) unter 
	
http://kultur.wkstmk.st/comart/X-ray/X-ray-intestinales.htm.
	
		
	GM Kindlinger
	(freischaffender bildender Kčnstler)


photomac100
07 12 30 graz 24 00