[COM ART GRAZ's home] [EXHIBITIONS] [ARTISTS] [HISTORY] [ADDRESS] [STRUCTURE] [WEBART links] [PARTNERS] [SPONSORS] [GRAZ]

"GM MOSCHIK.LINGER:

datenstrukturen: Pedro Cabrita Reis in Graz"



			Vorwort
			
			Mit der Gross-Installation des international bekannten portugisischen Kuenstlers 

Pedro Cabrita Reis zeigt das Kunsthaus Graz bereits zum zweiten Mal, dass architektonisches Ambiente  

und kuenstlerisches zu einer Gesamtheit verschmelzen koennen. 


			Wie bei Sol le Witt im Jahre 2004 mit der Installation The Wall 

 zeigt nun Pedro Cabrita Reis  im Space 04 des Kunsthauses ein homogenes Feld von insgesamt 88 Leuchtkaesten.


			Diese energetische  Ebene agiert reflexiv auf die spiraligen Leuchtkoerper des Kunsthauses. 

Je nach Standpunkt des Betrachters ergeben sich unendlich viele Bilder. 	
		

			Einige wenige habe  ich als Photographin und Kuenstlerin mit dem Konzept 

Spurensicherung nach Guenter Metken gesammelt, strukturiert 

und mit der Matrix des 21. Jahrhunderts im Sinne eines Archivstempels verrechnet. 


			Im Sinne der Nachhaltigkeit einer so aufwendigen kuenstlerischen Arbeit 

ist es das Anliegen von comartgraz, dass die Institution des Kunsthauses Graz 

und die dort ausstellenden Kuenstler weltweit fr jedermann 

unter http://kultur.wkstmk.at/comart/comart.htm rezipierbar bleibt.


			Ich bedanke mich beim Kuenstler Pedro Cabrita Reis 

und beim Kunsthaus (Peter Pakesch, Leiter; Adam Budak, Kurator und Doris Lind, Presse) 

fuer die Moeglichkeit der fotografischen Rezeption.

								
			Mag. Ingrid Moschik



photomac100
08 02 27 graz 24 00