[COM ART GRAZ's home] [EXHIBITIONS] [ARTISTS] [HISTORY] [ADDRESS] [STRUCTURE] [WEBART links] [PARTNERS] [SPONSORS] [GRAZ]

"GM MOSCHIK.LINGER:

datenstrukturen:

Markus Wilfing"



Vorwort

Markus Wilfing arbeitet mit dem Schattenkonzept:

Jedes Objekt liefert bei Licht einen bzw. seinen Schatten in Form seines Umrisses.

Dieses Prinzip angewendet auf den Grazer Uhrturm

ergibt nun im erweitertem Sinne ein Double des Uhrturm. Parallel danebenstehend

wirkt dieser verkoerperte Schatten anfangs etwas bedrohlich. Dieses schwarze Monster

aus Metall (Geruest wie Verkleidung) hat exakt dieselben Abmessungen wie sein Original,

der Schlossbergturm, das Wahrzeichen der Stadt Graz.

Von nahezu jedem Punkt der Stadt aus laesst nun der Uhrturm

inklusive Schatten unter dem Naturgesetz Wo Licht ist auch Schatten gruessen.

Die Kulturhauptstadt Europas laesst sich eben etwas einfallen.

Seit Beginn des Baus dieses Kunstwerks pilgern taeglich

tausende Touristen und Einheimische auf den Grazer Schlossberg. Ob zu Fuss

oder per Lift - alle wollen den Uhrturm-Schatten von der Naehe betrachten.

Alle sind begeistert. Allerdings war die Realisierung dieses Vorhabens

alles andere als einfach. Naturschuetzer wollten es verhindern.

Nun, nach vier Monaten haben sich alle daran gewoehnt und

man ist stolz darauf eine kčnstlerische Idee von Markus Wilfing

im grossen Mažstab realisiert zu haben.

Markus Wilfing ist Gironcoli-Schueler.

Er arbeitet konzeptuell.

Der Grazer Uhrturm haette Konkurenz durch die Acconci-Insel,

auch ein Kulturhaupstadt-Projekt der Stadt Graz bekommen. So haelt er die Stellung.

Die 2003 Ausstellung "Berg der Erinnerungen" im Schlossbergstollen

hat den Schattenturm zu seinem Logo gemacht. Es gibt Souveniers "Schattenturm in Schneekugel"

usw. zu kaufen.

Unter http://kultur.wkstmk.at/comart/comart.htm kann man

die Entstehungsphasen dieses Projektes nachvollziehen.

Die 30 datenstrukturierten Arbeiten sind nun ein weiteres Modul

und das 85. Internet-Projekt von comartgraz. Ingrid Moschik

©
gm.kindlinger@iic.wifi.at
03 05 04 graz 24 00