[COM ART GRAZ's home] [EXHIBITIONS] [ARTISTS] [HISTORY] [ADDRESS] [STRUCTURE] [WEBART links] [PARTNERS] [SPONSORS] [GRAZ]

[Wladimir Narbutt-Lieven's Home]

[Heinz Brandtner's Home]

[Wladimir Narbutt-Lieven's Biography]

[Heinz Brandtner's Biography]


[daten.strukturen: NARBUTT-LIEVEN / BRANDTNER]



Prof. Wladimir Narbutt-Lieven

Vita & Adresse:

A-1090 Wien, Waehringerstr.6-8, Tel. (01) 317-11-08

A-9551 Bodensdorf (Ossiachersee), Helmut-Wobisch-Weg 51, Tel. 04243-2267 geboren 1918 in Wien nach Abschluss des Realgymnasiums vier Semester Physik und Chemie an der Universitaet Wien und an der Technischen Hochschule Wien. Abbruch wegen Einberufung zum Wehrdienst. Wehrdienst: April 1938 bis Kriegsende nach Entlassung erste berufliche Taetigkeit als Pressephotograph in Kaernten und Wien. Ab 1947 Standphotograph in der Filmindustrie zahlreiche oesterreichische und deutsche Spielfilme in In- und Ausland. Gruendung des eigenen Photographenbetriebes (Industrie- und Werbephotographie, Photographik). Berufung in das Redaktionskomite der Fachzeitschrift "Der Photograph", offizielles Organ der Bundesinnung der Photographen Oesterreichs. Mitglied der Photographischen Gesellschaft, Wien. 1971 Aufnahme in den "Arbeitskreis Bild Austria" (ABA) 1972 Ehrendiplom der oesterreichischen Photographischen Gesellschaft Ehrenzeichen in Silber der oesterreichischen Berufsphotographen ordentliches Mitglied der Gesellschaft bildender Kuenstler im Kuenstlerhaus Wien. 1975 Berufung in die "Deutsche Gesellschaft fčr Photographie" (DGPh). 1978 Ernennung zum Professor. 1980 Anerkennungsdiplom der Firma Polaroid, - seit 1983 Beschaeftigung mit Computergraphik und ihrer Umsetzung durch photographische Arbeitsmethoden ("geenerative Photographie") in "Computer-Photographiken", Erstellung eines Anleitungsbuches fčr Anfaenger zu diesem Thema mit photographischen Hinweisen Illustrationen und Programmen in "Color-Basic" und "MSX-Basic". 1984 Verleihung der "George Eastman MedailleĎ (erster Oesterreicher!) durch die Firma Kodak. 1984 Pensionierun (Erreichen der Altersgrenze). 1989 Verleihung "Goldener Lorbeer" durch die Gesellschaft bildender Kčnstler im Kuenstlerhaus, Wien. Ausstellungen ( keine vollstaendige Aufzaehlung): 1970 Photomuseum Frank, Salzburg 1971 Galerie Alsergrund, Wien Einzelausstellung) 1971 Oesterreichisches Museum fuer angewandte Kunst, Wien 1971 Photographische Gesellschaft, Wien 1972 WIFI Linz 1972 Studio Hans Mayr, Wien 1972 Galerie Dr. Hansen, Bremen, BRD 1972 Kunstgewerbe-Museum der Stadt Koeln, BRD 1973 Kuenstlerhaus Wien 1973 Carpenter Center for visual arts, Harvard University, USA 1974 Hopkins Galleries, Dartmouth College, USA 1974 Oesterreichisches Kulturinstitut New York, USA 1975 Galleria AAB (Associacione Artisti Brescia), Italien 1976 Gruppenausstellung des Wr. Kčnstlerhauses in Sofia, Bulgarien 1977 Ausstellung "Equus", Wettbewerb des Wr. Kuenstlerhauses , Wiener Stadthalle, 1.Preis 1978 Einzelausstellung im Oesterreichischen Museum fuer angewandte Kunst, Wien 1984 Einzelausstellung "Computer-photo-Graphik" in der Zentralbank AG, Wien 1984 Einzelausstellung und Workshop "Experimentelle PhotographieĎ in Bodensdorf, Kaernten 1997 Ausstellung "but - is this art?"., Kuenstlerhaus-Kinogalerie, Wien 1998 datenstrukturen: NARNUTT-LIEVEN/BRANDTNER, comartgraz Ankaeufe (keine vollstaendigr Aufzaehlung): Oesterreichisches Museum fuer angewandte Kunst, Wien Kunstgewerbe-Museum der Stadt Koeln Galerie Dr. Hanseen, Bremen Zentralsprarkasse Wien WIFI Wien diverse Banken und oeffentliche Institutionen, private Frirmen und Persoenlichkeiten im In- und Ausland, zahlreiche Auftragsarbeiten.


©
gm.kindlinger@iic.wifi.at
98 04 19 graz 17 00